Abbrucharbeiten und Gebäuderückbau

Wohnhäuser und gewerbliche Bauten sind eigentlich für einen Jahrzehnte oder länger dauernden Lebenszyklus geplant und gebaut. Unvorhergesehene Ereignisse wie ein Brand oder eine Naturkatastrophe können aber die zu erwartende Lebensdauer eines Gebäudes drastisch reduzieren. Der Zahn der Zeit kann ebenfalls zu einer Verschlechterung der Bausubstanz führen. Wenn die Sicherheit der Bausubstanz nicht mehr gegeben ist, lässt sich ein Gebäuderückbau oder gar ein Gebäudeabriss oft nicht mehr vermeiden. Dies ist insbesondere bei Brandruinen häufig der Fall.

Mit Abbrucharbeiten ist in der Regel eine Lärm- und Staubbelastung für die Nachbarschaft verbunden. Um diese Belastungen zu minimieren und gleichzeitig die Kosten für den Gebäudeabriss unter Kontrolle zu behalten, ist eine detaillierte Planung vor Beginn der Abbrucharbeiten erforderlich. Hierzu gehört eine detaillierte Bestandsaufnahme der vorhandenen Bausubstanz sowie die Planung für den Ablauf der Abbrucharbeiten und den Einsatz geeigneter Geräte. Zu berücksichtigen ist auch der Schutz von Nachbargebäuden und von eventuell zu erhaltenden Gebäudeteilen vor Beschädigung. Die Logistikplanung für die Entsorgung oder für das Recycling von Bauabfällen sorgt für eine zügige Projektabwicklung.

Jedes Gebäude, das für einen Abbruch vorgesehen ist, enthält Baumaterialien und andere Wertstoffe, die sich für eine Wiederverwendung eignen. Insbesondere in älteren Gebäuden können allerdings auch verschiedene Schadstoffe wie Asbest, PCB, Blei und andere vorhanden sein, die bei Abbrucharbeiten mit besonderer Sorgfalt entsorgt werden müssen. Wir arbeiten hier mit anerkannten Altlastsanierungsfirmen zusammen. Aber auch bei Brandruinen muss man mit einer besonderen Schadstoffbelastung rechnen. Angesichts der Gefahren für die Umwelt und die Gesundheit der Arbeiter müssen daher die belasteten Bauteile als erstes entfernt und als Sondermüll entsorgt werden. Die sortenreine Trennung der unterschiedlichen Materialien stellen wir bereits an der Baustelle sicher.

Freiburghaus AG verfügt über das Know-how und langjährige Erfahrung im Gebäuderückbau. Dazu gehören auch Demontagen einzelner Gebäude- und Bauwerksteile. Nach der detaillierten Planung führen wir für Sie sämtliche beim kontrollierten Gebäuderückbau anfallenden Arbeiten aus, bis hin zur umweltgerechten Entsorgung des anfallenden Sondermülls. Für die wiederverwertbaren Materialien organisieren wir das Bauabfälle-Recycling.

Wir nehmen im Auftrag von Liegenschaftsverwaltungen oder Eigentümern auch Wohnungs- und Hausräumungen vor. Dabei berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Anforderungen. Sämtliches Mulden-Mobiliar wird in unserem Recyclingzentrum sortiert und anschliessend fachgerecht entsorgt. Wir erledigen Wohnungs- und Hausräumungen wunschgerecht. Die fachgerechte Entsorgung überlassen Sie getrost uns. Wir sind Experten und führen die Entsorgung professionell und umweltgerecht aus.

Anfrage

#

    Welches Anliegen haben Sie
    Ich wünsche eine Offerte
    Ich wünsche einen Rückruf
    Ich habe ein allgemeines Anliegen
    Anrede
    Frau
    Herr
    Firma
    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
    X